Archive for April 2013

Tristesse

27. April 2013

Nach 3 Stunden Flug von Genf nach Moskau und 3:45 Rückflug weiss ich nun sehr genau wie Mittel- und Osteuropa von oben aussieht:

BlueWhite

Immerhin ist dies aber noch besser als Genf und Zürich heute!

GrauGrün

Und wenn es auf so langen Flügen absolut nichts zu sehen gibt, dann bleibt wenigstens genügend Zeit die letzte Revision der Handbücher in aller Tiefe zu studieren…

Advertisements

Printemps in Nice

24. April 2013

Für alle, die den endlosen Winter in der Schweiz…

…langsam satt haben: in Nizza herrscht Frühling!

Und es soll Berufe geben, die es erlauben während der Arbeit kurz die Füsse ins Meer zu halten…

 P1040419 

…bevor die Arbeit wieder ruft…

Personal ATIS

19. April 2013

Er schwärmt davon wie gut in Heathrow die ATC ist. Ich kann dem nur beistimmen. Effizient, professionell, zuverlässig sind nur einige Adjektive die mir spontan in den Sinn kommen. Trotzdem passieren auch im besten System Fehler. Als wir heute Morgen in London unseren Anflug vorbereiteten, empfingen wir die folgende ATIS (Automatic Terminal Information System) Information:

J

Obwohl in England, kam mir die gelb markierte Scherwind-Warnung äusserst spanisch vor. Sie stammte offenbar von 15:02 Uhr. Wir schrieben aber den 19. April 06:55 Uhr und die ATIS Information war gerade mal 5 Minuten alt. Allerdings enthielt schon die vorherige Information von 06:20 Uhr dieselbe Warnung. Eine Scherwindwarnung vom Vortag? Oder war die Warnung aktuell und es hatte sich jemand beim Zeitpunkt des Scherwindes vertippt?

Es bestand eindeutig Klärungsbedarf. Ein solcher Scherwind ist nämlich nicht ganz ungefährlich, hat Einfluss auf die gewählte Klappenstellung und Anfluggeschwindigkeit und muss also unbedingt in die Anflugplanung einbezogen werden.

So fragte ich in einer ruhigen Sekunde (ruhige Minuten gibt es in LHR nicht) beim Anflugcontroller nach, was es mit der seltsamen Warnung auf sich habe. Nach kurzem Abklären wurde uns mitgeteilt, dass es sich tatsächlich um eine Warnung vom Vortag handelte, die irgendwie hängen geblieben war. Kurz darauf wurde die ATIS Information abgeändert: K

Wir mussten also keine bösen Überraschungen im Short-Final erwarten. Glück gehabt…

Was mir im folgenden Anflug allerdings etwas Kopfzerbrechen bereitete, war die Frage wie lange die falsche Information schon ausgestrahlt wurde und weshalb es vor mir keiner meiner Pilotenkollegen für nötig befunden hatte die Meldung zu hinterfragen. Oder war ich etwa der Pendant im Umzug?

Wie auch immer. Ich kann nun wenigstens sagen, dass mir in LHR einmal eine persönliche ATIS gewidmet wurde! Auch nicht schlecht…

Frühlingsgewitter

14. April 2013

Kaum ist der letzte Schnee geschmolzen beginnt die Gewittersaison. Gewitterzellen mit schauriger Schönheit versperren den Weg und so müssen die Warteschleifen an den seltsamsten Orten geflogen werden.

Gewitter Gewitter2

Oldie and Thunderstorm

Die Verspätungen zwischen Zürich und London kumulierten sich immer mehr, so dass wir am Schluss nur Dank einer ungewöhnlichen Abkürzung von Brüssel direkt zum Kloten VOR (der holländische Controller hat sich üer den Namen krumm gelacht) noch knapp vor der Nachtflusperre landen konnten. Besten Dank an die involvierten ATC Center Maastricht, Reims und Zürich!

Sharklet goes summer

Hasenohren

1. April 2013

Er ist in London früh aufgestanden und wurde mit einer grandiosen Aussicht belohnt…

…wir blieben etwas länger liegen, was die Aussicht aber nicht schlechter machte.

Windsor Castle

Zudem war unser Flugzeug bestimmt schöner als seins! Pünktlich zu Ostern durfte ich nämlich zum ersten Mal unser neuestes Baby pilotieren. Die HB-JLT mit den Hasenohren Sharklets. Eine echte Beauty!

HB-JLT Sharklet Wing

Sharklet

Das brandneue Cockpit auf der erst seit einer Woche im Einsatz stehenden Lady war noch jungfräulich sauber…

Clean Cockpit

…und statt Sunrise gabs Sunset.

Sunset