A job with a view

Während heute in den Niederungen noch der Nebel herum waberte, herrschte in den Bergen Kaiserwetter.

Zum Glück flog ich heute von rechts, denn so hatte ich ungestörte Sicht auf Matterhorn und das Monte Rosa Massiv…

Advertisements

17 Antworten to “A job with a view”

  1. Christian Says:

    Diese Woche habe ich den Blog von Ihnen und dem Kollegen sowie des TWR Mädels angeschaut. Schon das mal wieder ein Lebenszeichen gibt. Und dann auch ein so schönes!

    Grüsse vom Bodensee
    Christian Waidele

  2. Lud38 Says:

    Nanu warum von rechts? Wurden heute acht Nudeln gekocht? resp eine 3. zur V4.? 🙂

  3. N Says:

    Hallo Skypointer
    Schön wieder von Ihnen zu lesen. Das Bild ist umwerfend eindrücklich, wow.
    Zwar schade ist der Blog im Schönheitsschlaf, aber das gibt Gelegenheit auch ältere Beiträge wieder einmal zu lesen. Immer wieder eine Freude.
    Herzlichst, N. aus K.

  4. Überflieger Says:

    Werter Skypointer
    Ich kann mich nur N anschliessen, es ist echt schön, dass du wieder ein Lebenszeichen von dir gibst 🙂
    Sind dem Towermädel eigentlich die Schokokekse ausgegangen?

  5. Meike Gellert Says:

    Schade das sämtliche Blogs imnWinterschlaf liegen. Ich freue mich immer was zu lesen. Aber danke für heute

  6. Richi Says:

    Danke für das Lesenszeichen…ähhh…Lebenszeichen.

    Immer wieder schön von Dir zu hören und zu sehen.

    • skypointer Says:

      Die Eagles sagten bei ihrem ersten Konzert nach 13 Jahren „We never broke up, we just took a 13 year vacation.“ Da waren meine „Ferien“ im Vergleich ja richtig kurz…

  7. Richi Says:

    A pro pos „Eagles – Nur Fliegen ist schöner“

    I shall be happy to hear from(and see)you within the next years!
    .. muss ja nicht unbedingt im zweistelligen Bereich sein (13 year vacation), was die Jahre betrifft.
    So long
    Richi

  8. Richi Says:

    p.s:
    schließlich zählt nicht nur die Quantität.
    Die Qualität zählt um so mehr – und diese findet beim Skypointer Blog praktisch ausnahmslos statt, würde ich sagen.

    Die Wartefristen lohnen sich allemal, auch wenn’s etwas dauert.;-)
    With patient greetings
    Richi

  9. gotti Says:

    Zwei Welsche sagen:
    War das schön, als wir noch auf vielen dieser „Höger“ für kurze Momente „Höhenluft“ schnuppern konnten. Und eine dieser Personen nicht rechts vorbei flog, sondern auf der Spitze „landete“.
    Vielleicht sehen wir uns ja wieder einmal.
    Mit Gruss aus welschen Landen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: