Shooting Stars

Ich bin fleissig am üben. Wer mir auf Flickr folgt, hat es sicher schon bemerkt. Skypointer richtet seine Kamera gerne Richtung Himmel. Nicht auf Flugzeuge, sondern auf Sterne habe ich es abgesehen. Mit meinem neuen Spielzeug, einer astromodifizierten Canon EOS 6D muss ich, wegen permanent wolkenverhülltem Himmel in der Schweiz, zurzeit aus dem Flugzeug fotografieren.

Dabei kämpfe ich gegen diverse flugzeugspezifische Schwierigkeiten:

  • Der Vektor muss stabil sein (keine Richtungsänderungen)
  • keine Turbulenzen
  • Kamera muss stabil montiert werden
  • Spiegelungen in den Cockpitfenstern müssen verhindert werden (ausser der Spiegeleffekt ist erwünscht)

Zudem muss die Belichtungszeit möglichst kurz gehalten werden. Während ich am Boden ab Stativ mit meinem 15mm Objektiv etwa 30 Sekunden belichten kann, ohne nennenswerte Sternspuren zu erhalten, zwingen mich aerodynamische Oszillationen (Dutch Roll) zu viel kürzeren Belichtungszeiten von ca. 10 Sekunden.

Hier einige Bilder, welche ich in den letzten Wochen gemacht habe:

Descending through starry skies

Milchstrasse über Barcelona

Winter Milchstrasse über Deutschland

Die Lernkurve ist ziemlich steil, aber ich bleibe am Ball. Stay tuned or follow me on Flickr

Advertisements

17 Antworten to “Shooting Stars”

  1. Kenneth Says:

    Guten Abend,

    Wirklich tolle Aufnahmen!

    Was sagt denn der Copi dazu, wenn Du dein Equipment montierst?

    Lg

  2. Gert Says:

    Staaarkkkk!!!! Hätte ich nicht für möglich gehalten dass das so gut funktioniert!!!!
    Grußgruß
    Gert

  3. Sebastian Says:

    Das sieht ja in den unteren beiden Bildern tatsächlich so aus, als wenn man da die Dutch Roll in den Lichtern am Boden erkennen kann.
    Ziemlich schicke Bilder!

  4. Ulrike Says:

    Wow! Ich bin schwer beeindruckt! Vor allem das Foto, wo man noch etwas vom Cockpit sehen kann, finde ich total faszinierend!

  5. Urs Says:

    Sehr schöne Aufnahmen! Ich folge dir schon länge auf Flickr und die Aufnahmen sind schon der Hammer. Ich habe schon meine Probleme, wenn ich verscuhe Aufnahmen von der Milchstraße vom Boden mit Stativ aus zu machen 😀

    • skypointer Says:

      Danke. Publizierst du deine Milchstrassen Fotos auf Flickr?

      • Urs Says:

        Bisher noch nicht, ich möchte erst noch bessere Bilder machen 😀 und wenn das Wetter mitspielt kann ich dafür auch meien neue A7R ausprobieren, aber hier im Allgäu ist es ja nur bewölkt die letzten 2 Wochen 😦
        das hier ist bisher mein einziges Bild von Sternen:
        startrails

      • skypointer Says:

        Das sieht ja sehr schön aus. Bin gespannt auf deine weiteren Bilder. Clear skies!

      • Urs Says:

        Vielen Dank für das Kompliment und das Folgen 🙂

  6. Richi Says:

    What a Wonderful World;…oder besser.
    What Wonderful Worlds!

    Habe ich so noch nie gesehen. Hinreissend!

  7. Richi Says:

    Hallo Skypointer, bzw. Star Shooter, bzw. Shooting Star !;-)
    Ich bin’s nochmal.
    Habe eben Deine Flickr’s nochmal angeschaut.
    Meine „Best of“ Favoriten sind nicht nur Kalender würdig.

    Habe mir gerade eine FOTOTAPETE vorgestellt, im Zimmer.

  8. Vitalis Says:

    Sehr schöne Fotos 🙂
    Aber eine Frage: Ist das erlaubt? Ich dachte im Cockpit wäre alles ganz streng reglementiert…

    • skypointer Says:

      Ja das ist erlaubt – sonst würde ich es nicht machen. Unter 10’000 Fuss ist nichts erlaubt was vom Fliegen ablenkt, darüber ist die Arbeitsbelastung kleiner und es darf auch einmal ein Foto gemacht werden. Natürlich muss immer ein Pilot voll bei der Sache sein… Aber dafür gibt es ja Copiloten… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: