Das Selbstbild des Instruktors

Zurzeit turne ich wieder einmal im Simulator herum und fülle meine Trainees mit Wissen ab. Eigentlich wollte ich deshalb eine Abhandlung darüber schreiben, wie man in Simulator am besten Ausbildet.

Vom idealen Instruktor, der seine Trainees Fehler machen lässt, sollte der Text berichten. Dass es manchmal regelrecht schmerzt zu sehen wie, die geplagten „Simulanten“ ins Elend rutschen, ohne dass man eingreifen darf. Vom positiven Erlebnis, das unabhängig von der gezeigten Leistung, am Schluss der SIM Übung geschaffen werden sollte.

Kein leichtes Unterfangen, aber trotzdem lohnenswert. Nun hat mich aber kürzlich ein Kollege auf einen Film hingewiesen, der die ganze Thematik viel besser auf den Punkt bringt, als ich dies mit meinem beschränkten Mitteln je gekonnt hätte. Deshalb folgt hier, statt meinem Text, dieses filmtechnische Meisterwerk:

Lifted – Ein Marsmännchen am Check.

PS: Dass ich für den Instruktor Modell stand, ist ein haltloses Gerücht!

Advertisements

3 Antworten to “Das Selbstbild des Instruktors”

  1. nff Says:

    G E N I A L!

  2. Richi Says:

    „Out of the box“
    zu Deutsch:
    „Abgefahren“

  3. Michael Says:

    Zweifellos KEIN(e) Busfahrer !

    Die Untertasse mit Erde unten dran, ich schmeiss mich weg…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: