KLAX

Das erste Drittel des Los Angeles Fluges habe ich verschlafen. Als zweitfliegender Kopilot zog ich mich nämlich kurz nach dem Start für einen ausgedehnten Mittagsschlaf in den Crewbunk zurück und wurde erst über Grönland von meinen Kollegen zum Dienst gerufen. Als ich mich fertig installiert hatte, erkannte ich unter mir im Nebel einen langen, schmalen Fjord. Ein kurzer Blick in die Karten verriet mir, dass es sich dabei um den Sønderstrømfjord handelte, an dessen Ende sich der ehemals gleichnamige, heute aber Kangerlussuaq genannte Flugplatz befindet, eine uns Piloten wohlbekannte Notlandemöglichkeit.

 

Kurz danach befanden wir uns wieder über Wasser, respektive über Treibeis.

 

Über Baffin Island erreichten wir schliesslich die Ostküste Kanadas. Danach führte die Flugroute über die Hudson Bay und Churchill, der Kanadischen Hauptstadt der Eisbären, in wärmere Gefilde. Leider war das Wetter bei der Überquerung der Rocky Maountains äusserst  unkooperativ, so dass ich erst über dem Zion Nationalpark wieder ein vernünftiges Foto schiessen konnte.

 

Über Las Vegas verabschiedete ich mich von unseren Passagieren und danach begann der Anflug auf Los Angeles, den ich nach 11 Stunden und 55 Minuten mit einer erfolgreichen Landung abschliessen durfte.

Advertisements

2 Antworten to “KLAX”

  1. ilse Says:

    super interessante Ausblicke – danke für diesen Mit-Flug

  2. Beate Says:

    superschöne Aufnahmen!

    Mal schnell nen Gruß aus Winnipeg/Kanada da lass

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: