Fehlanzeigen

Der Versuch in den letzten Tagen auf meinen Blog zuzugreifen führte zu diversen Fehlanzeigen. Den Grund dafür habe ich nie erfahren. Genauso wenig wie ich den Grund kenne, warum jetzt offenbar alles wieder funktioniert…

Aber ich will nicht klagen, denn ich kann (vorläufig?) meine Arbeit am „Schattenblog“, der bei länger anhaltenden Problemen für Ersatz gesorgt hätte, wieder einstellen. Darüber bin ich besonders froh, da ich Besseres zu tun habe als stundenlang am Computer zu sitzen.

Zum Beispiel nach New York fliegen. Dort wurde der Monsun (vorläufig?) beendet und durch einen, auch für Mitteleuropäer erträglichen Sommer ersetzt. Doch bevor ich den sommerlichen Big Apple geniessen konnte, musste noch ein nördlicher Atlantik überquert werden. Die Airbus 340, die ich dafür pilotieren durfte, hatte offenbar meinen Blog zum Vorbild genommen und sich ebenfalls ein paar Fehlanzeigen ausgedacht:

So erschien mitten über dem Atlantik auf dem Engine/Warning Bildschirm (ganz links) die Landecheckliste und forderte das Ausfahren von Fahrwerk und Landeklappen. Gut fünf Stunden zu früh und statt im Endanflug auf 36‘000 Fuss!

Zudem behauptete der Radiohöhenmesser auf dem Bildschirm mit den primären Flugdaten (ganz rechts), dass wir uns auf unserer Reiseflughöhe von umgerechnet knapp 11‘500 Metern nur 1090 Fuss oder ~350 Meter über festem Boden befänden!

Da mir zumindest auf diesem Planten kein so hohes Gebirge bekannt ist und selbst der stärkste atlantische Wellengang nie solche Ausmasse erreicht, musste an diesen Anzeigen etwas schwer faul sein. Was war also los? Geisterbahn? Verflogen? Auf den Mars gebeamt? Computer reif fürs Irrenhaus?

Keineswegs.

Die Landeckliste wird vom Computer unter 2500 Fuss Radiohöhe automatisch eingeblendet. Diese sinnlose Anzeige war also eine direkte Folge der seltsamen Radiohöhe. Doch woher kam die? Die Antwort findet sich auf dem mittleren Navigationsbildschirm:

Hier erkennt man direkt unter dem gelben Symbol für unser eignes Flugzeug eine Anzeige des Kollisionswarnsystems. Der mit -09 beschriftete Rhombus bedeutet, dass sich 900 Fuss unter uns ein anders Flugzeug befand. Dieses Flugzeug reflektierte die Radarstrahlung unseres Radiohöhenmessers und verursachte so die seltsamen Anzeige.

Natürlich kam diese Blüte der Computerlogik für uns nicht wirklich überraschend, denn erstens ist ein solches Verhalten bestens bekannt und zweitens konnten wir die tiefer fliegende Boeing 767 schon lange bevor sie unsere Instrumente verwirrte mir unseren biologischen Augen sehen. So konnte ich die Kamera vorbereiten um das Überholmanöver fotografisch festzuhalten:

 

Advertisements

8 Antworten to “Fehlanzeigen”

  1. Timbo Says:

    Wow!

    Das sind ja echt mal richtig gute Aufnahmen! Da hast du aber einen ordentlichen Zoom und ein ruhiges Händchen gehabt oder?

  2. Christoph Says:

    geniales foto, hätte sicher potential für die airliners.net startseite 😉

    lg christoph

  3. skypointer Says:

    @Timbo
    300mm Zoom. Leichte Turbulenzen, aber der Bildstabilisator und etwa 20 Mal abdrücken hat geholfen. Ein paar Fotos wurden scharf…

    @Christoph
    Merci

  4. G! Says:

    Schöööön!

  5. Hildis Says:

    I love your pictures! But of course your ironic blogs are really very entertaining too!!
    Thanks for doing this!

  6. Maxi-Air Says:

    Und hast du das den Delta-Piloten schon geschickt? Da tauscht man doch E-Mails aus, in solchen Situationen, oder?

    • skypointer Says:

      Die haben am Funk nicht geantwortet. Selber schuld.

      • Maxi-Air Says:

        Bei dem schönen Bild hast du da durchaus Recht! Vielleicht haben die mit gespött bzgl. ihrer alten B767 gerechnet, wo ihr sie doch so sportlich mit eurem 340 überholt habt! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: